Formationen Standard / Latein

DAT Deutsche Formations Meisterschaft der

Formationen 2017 in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen

HobbyLeague offen für alle Formationen der Tanzschulen BDT, ADTV…..

SupaLeague offen für alle Formationen (auch Internationale Teilnehmer)
(Hier werden zwei Ergebnisse ermittelt. Ein Ergebnis für das gesamte Turnier und ein Ergebnis der nur teilnehmenden Tanzschulen)

am Sonntag 18. Juni 2017

imagesCA3R48SQ

Anmeldeschluss 01.Juni 2017
Die Stellprobenzeiten werden nach Meldeschluss den einzelnen Formationen mitgeteilt

Das Turnier wird nach den Regeln des DAT / BDT durchgeführt.

Altersklassen & Gruppenstärke

Eine Unterteilung in Altersklassen findet nicht statt. Eine Formation der HobbyLeague darf aus 6-8 Paaren bestehen. Eine Formation der SupaLeague sollte aus 8, kann aber auch aus 6 Paaren bestehen.

Kleiderordnung

In der HobbyLeague wird eine Turnierkleidung nicht vorgeschrieben. Bei der(n) SupaLeague Formationen ist Turnierkleidung Pflicht.

Dauer und Anzahl der Tänze

Für Formationen ist die Dauer der Tänze nicht vorgeschrieben. Es müssen mindestens vier Tänze der jeweiligen Sektion vorhanden sein. In der SupaLeague müssen alle 5 Tänze vorhanden sein. Ein Tanz der jeweils anderen Sektion ist zulässig, wenn die Dauer 8 Takte nicht überschreitet.

Die Formationsdarbietung muss mindestens 4:30 Minuten und darf maximal 5 Minuten – ohne Ein- und Ausmarsch – dauern. Die Zeitdauer des Ein- und Ausmarsches darf insgesamt zwei Minuten nicht überschreiten.

Einmarsch/Hauptteil/Ausmarsch muss durch ein klares akustisches Zeichen (z.B. ein Gong) voneinander getrennt sein. Es muss gewährleistet sein, dass die getanzten Tänze jederzeit klar erkennbar sind.